I.B.E. Institut für betriebliches Entgeltmanagement GmbH

Logo NWP I.B.E Ansprechpartner

Thomas Huber

Über I.B.E. Institut für betriebliches Entgeltmanagement GmbH

Die I.B.E. bietet eine qualifizierte, rechtssichere und individuell bedarfsgerechte Einrichtungs- und Entgeltgestaltungsberatung zu transparenten Konditionen für Unternehmen. Die langjährige Einrichtungskompetenz und Verwaltungserfahrung des I.B.E. – Mitarbeiterteams setzt Maßstäbe für innovative Entgeltgestaltungen. Die I.B.E. berät, in Kooperation mit Netzwerkpartnern aus den Bereichen Steuern und Recht, alle Unternehmensgrößen und deren Geschäftsführer.

Unser Beratungsschwerpunkt liegt in der umfassenden Ausschöpfung aller steuer- und arbeitsrechtlichen Möglichkeiten mit dem Ziel der Abgabenentlastung des Arbeitgebers und der Mitarbeitermotivation und -bindung durch nettoentgelterhöhende Vergütungsbausteine. Mit der kompetenten Unternehmensberatungsleistung hat die I.B.E. ein Alleinstellungsmerkmal in Fairness und Transparenz und gehört zu den führenden Systemberatungsunternehmen im Bereich des betrieblichen Entgeltmanagements in Deutschland.

In enger Zusammenarbeit mit Unternehmen und deren personalspezifischen Anforderungen gestalten wir konkrete Lösungen zur dauerhaften Vorteilsgewinnung durch ein modernes und zukunftsorientiertes Personalwesen. Dabei stellen wir uns jeder Herausforderung. Dank unserer großen Erfahrung und betrieblichen Flexibilität sind wir in der Lage auf die unterschiedlichsten Wünsche und Ziele von Unternehmen und deren Mitarbeitern einzugehen.

Anschrift

Sonnenstr. 20
80331 München

Tel: 089 125012210
Fax: 089 125012220
t.huber@institut-be.de
www.institut-be.de

Sonstige Dienstleistungen

Benefitportale, bAV, Zeitwertkonten und betriebliches Gesundheitsmanagement durch professionelle Netzwerkpartner

Spezialist im Bereich

Betriebliches Entgeltmanagement und deren Systemverwaltung

Leistungen für VSAV Mitglieder

Für Interessenten unserer Dienstleistung aus dem Kreis des VSAV bieten wir ein kostenloses Erstgespräch zur Ermittlung der Nutzungsbedarfs mit Potentialanalyse für deren eigenes Unternehmen. Die mögliche Teilnahme an Fachberaterlehrgängen zum betrieblichen Entgeltmanagement (3 Präsenztage) bei der mit uns kooperierenden Akademie für bEM in Nürnberg wird von uns mit einem Drittel (500,00 €) der regulären Weiterbildungsgebühr (1.480,00 €) gefördert. Mögliche Sonderkonditionen für die Einrichtung und Verwaltung eines Entgeltmanagements im eigenen Unternehmen eines VSAV-Mitglieds sind vom Umfang und Aufwand unserer Tätigkeit abhängig und können deshalb erst nach konkreter Feststellung des Leistungsumfangs vereinbart werden.

SchwerpunktebAV, EDV & Kundenverwaltung, Gesundheit, Honorarberatung, Unternehmensberatung, Vorsorge