Ist die klassische Lebensversicherung tot?

Fotolia_17342198_XSFührende Versicherer geben das Geschäft mit der klassischen Police auf

Hat die klassische Lebensversicherung endgültig ausgedient? Nun haben sich nach der Talanx, der AXA, der Generali auch die Allianz und die ERGO Lebensversicherung dem Trendwandel in der Altersvorsoge angeschlossen.

Laut Artikel über die Versicherungswirtschaft heute vom 03.09.2015 sagte Volker Priebe, Chefproduktentwickler der Allianz Lebensversicherung: Das Produkt wird künftig vom Marktführer nicht mehr aktiv verkauft. “Die klassische Lebensversicherung ist bei der Beratung unserer Kunden nicht mehr die erste Wahl”. Das hat normalerweise Signalwirkung, wenn der Branchenprimus so klare Entscheidungen trifft. Und: es bleiben weitere spannende Fragen offen:

Welche Konsequenzen kann das auf die Bestände innerhalb der Gesellschaften haben?

Welche Alternativen können die nur nach § 34 d registrierten Vermittler zukünftig überhaupt noch anbieten?

Lesen Sie hierzu die verschiedenen Beiträge, die bereits veröffentlicht wurde: