Der VSAV – ein innovatives Netzwerk

Business people and puzzleRegulierungen und Gesetze – viele Finanzdienstleister empfinden sie als Ballast. Vielleicht als notwendig im Sinne von mehr Verbraucherschutz, aber dennoch lästig. Aber oft mit der Verärgerung im Sinne von „gut gemeint ist nicht gleich gut gemacht.“ Ein Beispiel dafür ist die DSGVO. Dass es aber auch anders geht, zeigt die für die Finanzberatung so wichtige kommende DIN-Norm 77230.

Aber der Reihe nach: Die Datenschutzgrundverordnung DSGVO war für die europäischen Volkswirtschaften wohl eine der tiefsten Gesetzeseingriffe der letzten Jahrzehnte. Jeder – Verbraucher und Unternehmen – bekommt die Auswirkungen zu spüren. Aber gerade die kleinen Unternehmen haben schwer mit der DSGVO zu kämpfen. Zeit, einfach mal seinen Unmut zu äußern. Das tut VSAV-Beirat Hans-Peter Wolter in seinem Aufsatz „Das große Unbehagen“.

Ein positives, praxisnahes Gegenbeispiel ist die Entstehung der DIN-Norm 77230 „Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte“. Ohne Mitwirken der Politik haben Verbraucherschützer, Finanzwissenschaftler und wichtige Vertreter der Finanzbranche im Konsens etwas geschaffen, was allen nützt: Den Verbrauchern und den Finanzberatern. Beispiel ist die Reduzierung des Haftungsrisikos. Dazu haben wir ein Gespräch mit unserem Netzwerkpartner, DEFINO Institut für Finanznorm GmbH, Herrn Dr. Klaus Möller, geführt. DEFINO ist Initiator der Norm, Dr. Möller, Obmann des DIN-Ausschusses. Das ausführliche Gespräch finden Sie hier: „Nach DIN-Norm zertifiziert – einfach weniger Haftungsrisiko“.

Und wenn wir schon über Regulierungen oder Normen sprechen, dürfen neue Informationen zur IDD nicht fehlen. Sie ist im Rahmen des nationalen Umsetzungsgesetzes seit dem 23. Februar in Kraft. Die dazugehörige Versicherungsvermittlerverordnung (VersVermV) lag aber bisher nur als Referentenentwurf vor. Aber was heißt das für die Vermittlerschaft? Lesen Sie dazu den Artikel von unserem Netzwerkpartner, HonorarKonzept GmbH, Herrn Heiko Reddmann: „Hallo IDD-Verordnung – Tschüss Lernerfolgskontrolle“.

Gleich zwei Themen befassen sich mit Wegen, wie Unternehmen als Zielgruppe gewonnen werden können. Da sind beispielsweise Lösungen zur Lohn-Optimierung. Beachten Sie dazu den Beitrag: „Die Mitarbeiter MasterCard – eine motivierende Lösung“ von unserem Netzwerkpartner, CONAV Consulting GmbH & Co. KG.

Ein anderes Beispiel, Unternehmer für sich zu gewinnen, liefert die Welt der betrieblichen Altersvorsorge. Lukrative Chancen bietet da der fünfte Durchführungsweg. Die pauschaldotierten Unterstützungskassen freuen sich derzeit über immense Zuwachsraten. Lesenswert ist daher der Beitrag der AUTHENT Penstreuhand GmbH, von Herrn Manfred Baier: „Die Anreize für Unternehmen sind die Argumente der Berater“.

Übrigens: Die Authent-Gruppe ist ein langgedienter Netzwerkpartner, jetzt in neuem Gewand. Sie war Ihnen bislang als F.E.L.S bekannt. Der Allrounder in der Unternehmensberatung mit Schwerpunkt betriebliche Altersvorsorge ist seit Jahrzehnten erfolgreich im Markt. Hier erfahren Sie mehr über den neuen alten Netzwerkpartner.

Und um unseren Lesern nicht nur harte Finanz-Kost zu liefern, gibt Ihnen unser Netzwerkpartner, Herr Markus Kohl, „5 Tipps gegen Sekundenschlaf am Steuer“ an die Hand. Auch sehr nützlich.

Schließlich ein wichtiger Veranstaltungstipp:

Am 11. September 2018 trifft sich die Finanzbranche in Hanau zum Kongress des Beratermagazins „Der Neue Finanzberater“ aus dem FAZ-Verlag. Er bietet ein spannendes Hauptprogramm und eine Vielzahl an Workshops. Auch in diesem Jahr steht der VSAV e. V. wieder Pate und unterstützt die Veranstaltung nach Kräften. Weitere Informationen bekommen Sie unter: „Veranstaltungstipp: Kongressmesse Der Neue Finanzberater in Hanau“. Selbstverständlich ist auch der VSAV wieder vor Ort.

Nach Fertigstellung dieses VSAV-Monitors sehen wir wieder klar die Innovationskraft, die von den Netzwerkpartnern für die VSAV-Mitglieder ausgeht. Auf jeden einzelnen sind wir sehr stolz. Bleiben Sie unserem Netzwerk weiter gewogen.

Mit den besten Grüßen

Ulrike und Ralf Barth
Ihr
Ralf Werner Barth
Vorstandsvorsitzender
Ihre
Ulrike Barth
Vorstand